Fotografie-Glossar

Fotokopter

Luftfahrzeug mit vier Propellern
Beschreibung

Ein Quadrocopter (lat. quadrum ‚Viereck‘ und gr. πτερόν pteron ‚Flügel‘), auch Quadricopter, Quadrotor oder Schwebeplattform, ist ein Luftfahrzeug, das vier in einer Ebene angeordnete, senkrecht nach unten wirkende Rotoren oder Propeller benutzt, um Auftrieb und durch Neigung der Rotorebene auch Vortrieb zu erzeugen. Es gehört zu den Hubschraubern und kann wie diese oder auch wie VTOL-Flugzeuge senkrecht starten und landen.

Antrieb von Quadrocoptern

Im Modellbaubereich und bei Drohnen in Quadrocopterbauweise werden die Propeller meist direkt oder über ein Getriebe durch bürstenlose Gleichstrommotoren oder andere Gleichstrommotoren angetrieben. Diese sind als Außen- oder Innenläufer ausgelegt und am äußeren Ende von Auslegern befestigt. Die elektrische Energie für diese Motoren wird gewöhnlich von Lithium-Polymer-Akkumulatoren bereitgestellt.

Unser Fotografie-Glossar möchte Ihnen helfen die grundlegenden Fachgegriffe der Fotografie und Bildbearbeitung kurz und knapp zu erläutern.